Indien Blog

Der Palast von Dinman Hardoul (Phoolbagh), Orchha

von indienrundreisen.de
Familie geniesst bei Din Hardaul Phoolbagh von Orchha
Eine indische Familie genießt einen herrlichen Tag in den alten Gärten im Din Hardaul Phoolbagh von Orchha. Der Komplex verfügt über einen atemberaubenden Blick auf die Architektur der antiken Welt und die wohlgepflegten Gärten © Radiokafka

 
Der Palast von Dinman Hardoul (Phoolbagh), Orchha

Dinman Hardouls melancholisch anmutender Palast
Die traurige Geschichte von Dinman Hardoul
Das kulturelle Erbe von Dinman Hardoul


 

Dinman Hardouls melancholisch anmutender Palast

Der Dinman Hardol Palast mit seinen Kuppeln, zierlichen Säulen und moosbedeckten Türmen steht nördlich des Ram Raja Tempels. Seine Wände sind melancholisch-gelb gestrichen. Ein Steingefäß steht direkt vor dem Palast. Nach der örtlichen Volkskunde wurde das Gefäß jeden Morgen mit Chandan- oder Sandelholzpaste gefüllt. Am Abend wären so viele Leute nach Orchha gekommen und hätten den Chandan als Tilak benutzt, dass das riesige Gefäß geleert würde!

 

Die traurige Geschichte von Dinman Hardoul

Hardol, ein Sohn von Bir Singh Deo, war der Diwan oder der Premierminister unter seinem Bruder Raja Jhujjar Singh. Hardol war bei den Menschen von Orchha sehr beliebt. Jhujjjar verabscheute Hardol jedoch wegen seiner Popularität, besonders als er Gerüchte über eine Beziehung seiner Frau zu Hardol hörte. Es wird gesagt, dass Kaiser Shah Jahan eine Rolle gespielt hat, um die bösen Gerüchte zu verbreiten. Er hatte zwei seiner Männer am Hof von Jhujjar Singh platziert, die ihm ständig die Ohren füllten, um eine Kluft zwischen den beiden Brüdern zu verursachen und Orchha zu schwächen.

Jhujjjar, so heißt es, konfrontierte seine Frau und forderte sie auf, ihre Unschuld durch die Vergiftung von Hardol zu beweisen. Hilflos näherte sie sich Hardol, der, bereit, die Ehre seiner Schwägerin um jeden Preis zu schützen, das Gift selbst nahm und starb. Sein Martyrium machte ihn zu einem Helden in Orchha und ebnete allmählich den Weg für seine Vergöttlichung, beschleunigt nach einem bizarren Vorfall, der sich angeblich anlässlich der Hochzeit der Tochter seiner Schwester Kunjawati ereignet haben soll.

Die Geschichte besagt, dass Kunjawati die Hilfe ihres Bruders Jhujjjar für die Hochzeit ihrer Tochter suchte. Der König wies sie ab und sagte ihr sarkastisch, sie solle zu ihrem geliebten Bruder Hardol gehen. In Verzweiflung ging sie zu Hardols Samadhi und bat um die Hilfe des Toten. Als sie betete, heißt es, hörte sie seine Stimme, die ihr jegliche Unterstützung sicherte. Am Tag der Hochzeit seiner Nichte hielt Hardol sein Versprechen und servierte dem Bräutigam sogar Essen.

So wurde Hardol in der volkstümlichen Vorstellung zu Lala Hardol, deren Chabutra oder Plattformschrein in fast jedem Dorf der Region verehrt wurde. Sein Segen wird auch heute noch gesucht, um Unglück, Hunger und Schlechtwetter bei Hochzeiten vorzubeugen. Tatsächlich laden ihn viele Familien zur Hochzeit ihrer Kinder ein. Hardol ist unter den gewöhnlichen Menschen dieser Region sehr unterschiedlich bekannt, als Lala Hardol, Dinman Hardol oder einfach Hardol.

Eine Gruppe indischer Teenager trifft sich im alten Stadtgarten in Orchha, Madhya Pradesh, Indien. Durch seine einzigartige Architektur zieht der Ort Einheimische und Touristen gleichermaßen an © Radiokafka


 

Das kulturelle Erbe von Dinman Hardoul

Deep Shikha Manch wurde 1989 in Datia mit dem Ziel gegründet, die Volkskunst, Kultur und Literatur der Region Bundelkhand zu erhalten. Die Organisation hat die Tradition von Hardol Katha Gaayan fortgesetzt, die traditionell von einer Gruppe professioneller Folksänger, den Koria Pandas, aufrechterhalten wurde. Hardol Katha wird von verschiedenen Künstlern der Deep Shikha Manch bei besonderen Anlässen und Festivals gesungen, mit begleitenden Künstlern auf traditionellen Musikinstrumenten. Ihre Leistungen beschränken sich nicht nur auf Orchha allein. Sie haben ihre Konzerte an verschiedenen Orten in Delhi, Maharashtra, West Bengalen, Bihar und Orissa dargeboten.

Grosses schiff steht am eingang zum palast von Dinman Hardol


Share this post

Das könnte Ihnen auch gefallen

Erkundungstour des Rai Praveen Mahal, Orchha
Erkundungstour des Rai Praveen Mahal, Orchha
Biegen Sie es wie Yoga
Biegen Sie es wie Yoga
Die prächtigen Sawan-Bhadon-Säulen, Orchha
Die prächtigen Sawan-Bhadon-Säulen, Orchha
0 0 votes
Artikel Bewertung
Anmelden
Notify of
guest
0 Kommentare
Inline Feedbacks
Alle Kommentare anzeigen